Arenakampf  

Zurück   Arenakampf > Ingame Arenakampf > Crafting & Items

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.12.2011, 14:12
Benutzerbild von Terrorgnom
Terrorgnom Terrorgnom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Ahrensburg (nähe Hamburg)
Beiträge: 333
Terrorgnom eine Nachricht über ICQ schicken Terrorgnom eine Nachricht über MSN schicken
Standard

hihi... ich hatte es tatsächlich zuerst als kette... aber fand umhang halt auch hübscher.

nett fänd ich noch etwas, was sich auf die trefferquote auswirkt, also wahlweise sowas wie konzentration, also selber besser treffen, oder aber den gegner schlechter treffen lassen. Aber dann nicht auf ausweichen/reflex bezogen, sondern auf die prozente, die man normalerweise danebenhaut, und die bei zwergen bereits anders sind.

nett fänd ich auch was ganz anderes... beides logischerweise ketten:

Kette des schönen Dekollete (oder wie man das schreibt):
mindestens lvl 20, nur von weiblichen charas zu tragen, ermöglicht es die ersten beiden runden anzugreifen, ohne angegriffen zu werden.

Bärenzahn der Männlichkeit:
mindestens lvl 20, nur von männlichen charas tragbar, ermöglicht es die ersten 5 effekte des gegners durch pures testosteron zu ignorieren.
(effekte wären dann betäuben, einfrieren, krit, reflexion... sowas halt. wobei reflex dann zu ausweichen degradiert würde.


keine ahnung ob sowas überhaupt durchführbar wäre oder erwünscht ist, aber irgendeinen sinn muss die männlich/weiblich unterscheidung doch mal bekommen, irgendwann. muss man natürlich nicht ganz so klischeehaft machen^^ nur als ganz neuer denkansatz.
__________________
And it burns, burns, burns...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 14.12.2011, 02:50
dave dave ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Ort: Liederbach
Beiträge: 178
dave eine Nachricht über ICQ schicken dave eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Terrorgnom Beitrag anzeigen
nett fänd ich noch etwas, was sich auf die trefferquote auswirkt, also wahlweise sowas wie konzentration, also selber besser treffen, oder aber den gegner schlechter treffen lassen. Aber dann nicht auf ausweichen/reflex bezogen, sondern auf die prozente, die man normalerweise danebenhaut, und die bei zwergen bereits anders sind.

Ich erachte zumindest den letzten teil davon als schwachsinnig weil damit der eigentliche rassenspezifische "bonus" den die zwerge haben weg wäre
__________________
veni vidi vici
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 14.12.2011, 05:33
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Zitat von Terrorgnom
nett fänd ich auch was ganz anderes... beides logischerweise ketten:

Kette des schönen Dekollete (oder wie man das schreibt):
mindestens lvl 20, nur von weiblichen charas zu tragen, ermöglicht es die ersten beiden runden anzugreifen, ohne angegriffen zu werden.

Bärenzahn der Männlichkeit:
mindestens lvl 20, nur von männlichen charas tragbar, ermöglicht es die ersten 5 effekte des gegners durch pures testosteron zu ignorieren.
(effekte wären dann betäuben, einfrieren, krit, reflexion... sowas halt. wobei reflex dann zu ausweichen degradiert würde.


keine ahnung ob sowas überhaupt durchführbar wäre oder erwünscht ist, aber irgendeinen sinn muss die männlich/weiblich unterscheidung doch mal bekommen, irgendwann. muss man natürlich nicht ganz so klischeehaft machen^^ nur als ganz neuer denkansatz.
Die genannten Ideen halte ich für äußert schwer zu balancen. Schließlich sollte es ja auch möglich sein, dass diese Halsketten in höheren Leveln kein Must-Have Item sein müssen!
out-of-the-box-Denken gefällt mir zwar prinzipiell, aber ich glaube bei Items, die prinzipiell jeder Char verwenden kann, aber nicht zwangsläufig muss, ist das aus meiner Sicht etwas übertrieben.
Bzw. würden mir kleine aber feine Effekte besser gefallen.

Den Punkt Geschlechtsunterscheidung sollte man vielleicht spariert in der Ideen-Sektion behandeln.
Ich vermute dahingehend, dass es wohl sowieso eher in Richtung von ausrüstungsunabhängigen passiven Effekten gehen würde/müsste.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 14.12.2011, 07:30
Benutzerbild von Terrorgnom
Terrorgnom Terrorgnom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Ahrensburg (nähe Hamburg)
Beiträge: 333
Terrorgnom eine Nachricht über ICQ schicken Terrorgnom eine Nachricht über MSN schicken
Standard

die zahlen waren natürlich eh nur ganz grobe schätzungen/ideen.
aber es gab im prinzip bisher noch nichts, was immun gegen effekte oder zb. eine oder mehrere runden "vorsprung" gibt.

muss man natürlich auch nicht mit den geschlechtern kombinieren, aber würde dabei so gut passen^^

wie effizient diese ketten dann wären, hinge wohl davon ab, wie der tragende chara geskillt ist, dauern die kämpfe bei ihm eh so um die 100 runden, sind die paar am anfang garnichts. dauert ein kampf selten über 20 runden ist das ne menge.

schwierig zu balancen wahrscheinlich, aber es ist halt auch schwierig was komplett neues zu finden.
__________________
And it burns, burns, burns...
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 14.12.2011, 07:54
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

Ja nur ich glaube die Geschlechtersache sollte man wirklich einzeln betrachten, genauso wie ich es eben kritisch sehe rassenspezifische Fertigkeiten in Magieitems zu packen.
Es sollte halt etwas sein, was jeder Charakter tragen kann.

Bei deinem Bärenzahn der Mannlichkeit sehe ich nähmlich das Problem, dass dies nur effektiv wird, wenn Mann gegen Frau bzw. Frau gegen Mann kämpft. Bei reinen Männerduellen wäre der Effekt faktisch nicht vorhanden.
Und dann ist wiederum die Frage, ob man die Effekte so balancen kann, dass man mit Level 40 auch eine echte Alternative durch 10 Extra Str/Int hat, jedoch vorher das Item auch einen nennenswerten Effekt hat.
Wegen einer Runde so viel Entwicklungsarbeit, weis nicht, ob das die Entwickler mitmachen.

...


Noch ein paar Ideen für Effekte meinerseits:

- Stirbt der Träger des Items am Ende des Kampfes, so verkürzt sich der Zeitraum des Todes um x Sekunden.
- Der Träger des Items erhält nach dem Kampf, sofern er nicht gestorben ist, sofort x% seiner Trefferpunkte zurück.
- Stellt der Träger des Items in der Werkstatt ein Item mit 100% Qualität her, so regeneriert er sofort x% seiner Konzentration, die er für die Handwerksarbeit braucht, zurück.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.12.2011, 10:29
Benutzerbild von Terrorgnom
Terrorgnom Terrorgnom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Ahrensburg (nähe Hamburg)
Beiträge: 333
Terrorgnom eine Nachricht über ICQ schicken Terrorgnom eine Nachricht über MSN schicken
Standard

stimmt, die verhältnismäßigkeit mag da nicht ganz gewahrt sein^^

da gefallen mir deine vorschläge wirklich besser, auch wenn die alle mehr oder weniger auf andere varianten von "ausdauer" hinauslaufen.

schön fänd ich noch was, das man durch gewonnene kämpfe keine ausdauer verliert, besonders für die crafter/kämpfer-hybriden.

Oh, oder sowas: Borg-Einstellung: verleiht 10% resistenz gegen die erste schadensart, von der man im kampf getroffen wird.

das heißt also wird erst der eigene schaden reflektiert oder so, wird der waffenschaden des gegners dadurch nicht verringert, sondern nur jeder weitere reflektierte. oder falls man halt erst von der waffe getroffen wird, bekommt man die 10% resi dann auf den waffenschaden des gegners, aber reflektionen kommen voll durch. (ok, der name muss geändert werden, aber daher kam die idee grade, bei den borg haut auch der erste schuss zu, dann stellen sie sich drauf ein, und man muss die waffe wechseln)

analog dazu der hier:
kette der magiefluktuation: wandelt zufällig bei einem drittel der angriffe den eigenen magieschaden in magieschaden einer anderen sorte um, um gegnerische resistenzen zu umgehen.

meinetwegen gerne auch auf andere schadensarten bezogen, da ist es nur am glaubwürdigsten. muss man halt progtechnisch i-wie hinbekommen, das dabei weder die eigene, evt. vorhandene spezialisierung flöten geht (wenn ein elf auf einmal nichtmehr einfriert, weil sein stab feuer spuck ist das mist, das muss trotzdem gehen... meinetwegen in flammenwänden gefangen), andererseits braucht man was analoges für stärkewaffen. "kette des schweizer taschenmessers" fand ich da unangemessen

vllt. kann man das sogar für höhere level noch weitertreiben, sodass man mit nem stab zufällig auch mal schlagschaden machen kann oder sowas. ich weiß zwar nicht, ob ich sowas wirklich haben will, aber die idee war da, und sie wollte raus.
__________________
And it burns, burns, burns...
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.12.2011, 11:33
Benutzerbild von Seileiram
Seileiram Seileiram ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 377
Seileiram eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von SeydZ Beitrag anzeigen
Bei deinem Bärenzahn der Mannlichkeit sehe ich nähmlich das Problem, dass dies nur effektiv wird, wenn Mann gegen Frau bzw. Frau gegen Mann kämpft. Bei reinen Männerduellen wäre der Effekt faktisch nicht vorhanden.
Wäre dann also genau wie jetzt auch, wo eigentlich alle den selben Schmuck tragen, also auch keine Verschlechterung

Mir gefallen die Ideen zum Crafterschmuck sehr gut. Wie bereits gesagt unterstützt es den Gedanken, dass alle Chars in erster Linie Kämpfer sind, aber auch nebenbei craften können. Ausserdem eröffnet es eine Vielzahl an Möglichkeiten, ohne das Balancing zu zerschießen.

Möglich wäre zBsp auch, die Chance zu erhöhen (zu erschaffen), Materialien zu finden (beim Kämpfen) oder beim Craften keine bzw weniger zu verbrauchen, ein geübter Schneider hat schließlich auch weniger Verschnitt.
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.12.2011, 11:47
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Wäre dann also genau wie jetzt auch, wo eigentlich alle den selben Schmuck tragen, also auch keine Verschlechterung
Verschlechterung vielleicht nicht, aber +10 Str oder +10 TP sind statische Werte.
Alles was aber direkt Werte im Kampf beeinflusst unterliegt der Stochastik und wir wissen alle, dass das Glück ein kleiner fießer Troll ist.

Dagegen wären die zuletzt von mir angesprochenen Effekte eben nicht direkt Kampfentscheident und nicht so etwas profanes wie "Man gewinnt 10% mehr Exp."

Möglich wäre auch, diese Effekte mit schon vorhandenen zu kombinieren.
"Halsband der Kraft - Stufe: 40 - Stärke: 10" haben wir schon und alternativ gibt es im Magieladen:
"Halsband des kleinen Muskelkaters - Stufe: 20 - Stärke: 5 / Konstitution: -2..5 / Sofortige Regeneration von x% TP nach einem gewonnen Kampf"
"Halsband des großen Muskelkaters - Stufe: 40 - Stärke: 10 / Konstitution: -5..10 / Sofortige Regeneration von y% TP nach einem gewonnen Kampf"
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.12.2011, 23:13
Gereuth Gereuth ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 11.07.2007
Beiträge: 70
Standard

Zitat:
Zitat von Seileiram Beitrag anzeigen
Möglich wäre zBsp auch, die Chance zu erhöhen (zu erschaffen), Materialien zu finden (beim Kämpfen) oder beim Craften keine bzw weniger zu verbrauchen, ein geübter Schneider hat schließlich auch weniger Verschnitt.
Dies ist meiner Ansicht nach eine sehr gute Idee, Meister des Handwerks verstehen sich wirklich darauf, weniger Materialien zu verbrauchen...und wenn es nur 1 mat bei 4 gemachten Teilen ist...immerhin.(erdachte Zahlen ) und ausserdem ist es ja in vielen anderen Spielen auch so, das besiegten Gegner ihr Hab und Gut abgenommen wird, also kann man auch mal Stück von der Rüssi oder dem Stab abknöpfen...
Nun zu den Gegenargumenten...beides fördert sicherlich auch Inflation, schonmal nicht gut und welches Mat soll fallen bei einem "ausrauben" des Gegners...Handwerksspezifisch dem Wert entsprechendes Mat (auch der Wert, den man selber kann) oder alles sehr Willkürlich?Wie kann man plausibel die Mats von Bannzauberen einbauen?
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 15.12.2011, 07:00
Benutzerbild von Terrorgnom
Terrorgnom Terrorgnom ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 04.07.2007
Ort: Ahrensburg (nähe Hamburg)
Beiträge: 333
Terrorgnom eine Nachricht über ICQ schicken Terrorgnom eine Nachricht über MSN schicken
Standard

wenn, dann würd ich sagen das, was der gegner am leib trägt wird aufgesplittet in seine einzelnen mats, und davon kann man dann was finden. macht sogar sinn, da das am öftesten "verbaute" mat wahrscheinlich auch am öftesten gebraucht wird. man braucht halt zB. ne menge juwis für eine ausrüstung, aber man hat auch ne gute chance juwiteile zu finden... nur so als beispiel. außerdem ist's dann immer an die stufe ungefähr angepasst, und würde vllt. sogar animieren von den downatts wegzukommen und lieber mal bisschen höher anzugreifen.

egal, was man selber kann, sonst sind nicht-crafter da doch stark benachteiligt. im zweifelsfalle bringst halt finanziell was.

und zur inflation: man kann zur not wohl immernoch die abnutzung der ausrüstung bisschen hochschrauben, wenn der gegner jetzt teile davon einsammeln kann macht das ja durchaus sinn, das sie schneller kaputt ist.

braucht ja nicht viel zu sein^^
__________________
And it burns, burns, burns...
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.