Arenakampf  

Zurück   Arenakampf > Ingame Arenakampf > Crafting & Items

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11  
Alt 13.01.2012, 08:24
Benutzerbild von Argail
Argail Argail ist offline
Teamleiter
 
Registriert seit: 29.06.2007
Beiträge: 3.664
Standard

Zitat:
Zitat von blablubb Beitrag anzeigen
4*Bronze (1H-Waffe makellos) = 62 BE (15,5 BE/Mat)
6*Bronze (2H-Waffe makellos) = 83 BE (13,8 BE/Mat) (Als zweites gebaut!)
Ich bekomme also mehr BE wenn ich eine 1H-Waffe baue.
Nein, Du bekommst weniger, da 62 < 83^^

Sicher, pro 1 Mat mag das anders sein, aber da sind wir wieder bei "Gesamtbetrachtung bitte"^^

1h muß bis Max-Mat wie ich sagte erheblich mehr Waffen bauen als 2h - Deine Zahlen bestätigen ja auch, daß 2h etwa 25% mehr BE für ein Item bekommt.
In Kosten für Mats ausgedrückt wird der Unterschied so groß, daß wir durch die Verkaufspreise etwas ausgleichen mußten ... angesprochener Aspekt Netto-Kosten.

Wenn wir jetzt Deine Feststellung BE / 1 Mat bei 1h / 2h angleichen, sodaß beide die gleiche BE bekommen, müßte 1h noch mehr Waffen bauen und wir müßten noch mehr an der Verkaufsquote drehen ... anders gesagt: die unterschiedliche BE ist ein weiteres Ausgleichsschräubchen ...

Wie gesagt: interessant sind die Gesamtkosten bis nach oben und die sind etwa gleich. Wenn Du andere Aspekte in den Vordergrund stellst (z.B. Aufwand / Anzahl Klicks statt Kosten), dann kann da sicherlich ein starkes Ungleichgewicht bei rumkommen, das ist klar.
Die Kosten als entscheidendes Kriterium sind allerdings gesetzt, das wird nicht geändert
__________________
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 13.01.2012, 16:04
blablubb blablubb ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 311
Standard

Zitat:
Zitat von Argail Beitrag anzeigen

Sicher, pro 1 Mat mag das anders sein, aber da sind wir wieder bei "Gesamtbetrachtung bitte"^^

Wie gesagt: interessant sind die Gesamtkosten bis nach oben und die sind etwa gleich. Wenn Du andere Aspekte in den Vordergrund stellst (z.B. Aufwand / Anzahl Klicks statt Kosten), dann kann da sicherlich ein starkes Ungleichgewicht bei rumkommen, das ist klar.
Die Kosten als entscheidendes Kriterium sind allerdings gesetzt, das wird nicht geändert
Nagut, dann mal eine "Gesamtbetrachtung":

Sagen wir, wir brauchen 10.000.000 BE um bei w43 anzukommen.
1H bekommt pro Mat mehr BE
Also muss ich weniger Mats kaufen um bei W43 zu landen
Weniger kaufen = weniger ausgeben

Und damit sind die Kosten nicht gleich. Zusätzlich bekomme ich von meinen Kosten einen größeren Teil zurück, da 1H Waffen einen besseren Preis erzielen.

Um zb auf W43 zu kommen muss ich also mit 2H Waffen meinetwegen 10m ausgeben, mit 1H Waffen wären es dann etwa 8m.
Wenn ich dann alles verkaufe bekomme ich für 2H durchschnittlich 50% zurück, für 1H ca. 60%

Macht am ende: 5m für 2H und 3,2m für 1H


Ich verstehe, wie du es meinst, und ich bin damit auch vollkommen einverstanden. Nur ist es so wie es momentan ist, genau andersrum.
Man müsste entweder die BE für 2H erhöhen, bzw für 1H senken oder bei dem Schrotthändler für eine 2H mehr bekommen, bzw für eine 1H weniger. Dann würde es deinem gewünschten System entsprechen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 13.01.2012, 16:42
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

Deine Milchmädchenrechnung wird wohl zu abstrakt sein.
Hab doch mal etwas Vertrauen in die Rechenkünste der Entwickler.

Lassen wir mal kurz die Reduzierung der BE bei gleicher Mat außer Acht:
4*Bronze (1H-Waffe makellos) = 62 BE (15,5 BE/Mat)
6*Bronze (2H-Waffe makellos) = 83 BE (13,8 BE/Mat)
Um 62*83=5146 BE zuerreichen brauchst du:
1H - muss 83 Waffen schmieden - verbraucht 83*4 = 332 Bronze
2H - muss 62 Waffen schmieden - verbraucht 62*6 = 372 Bronze
Der 1H muss für die gleiche BE 1,34-mal so viele Waffen herstellen und hat lediglich 0,89-mal so viele Mat.-kosten.
Damit sich dies ausgleicht müsste der 1-H lediglich 0,75-mal so viele Mat.-kosten haben. <- hier macht es Sinn die Mat.-kosten zum Beispiel durch höhere Verkaufspreise beim Händler zu senken, um diese Lücke von 0,14 bei den Mat.-k. annähernd zu schließen.


UND: Lässt man mal die Kosten außer Acht und setzt den Fokus auf den Zeitverbrauch, so liegt der Zweihänder auf einmal deutlich vorn.
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 13.01.2012, 17:38
Benutzerbild von Seileiram
Seileiram Seileiram ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.07.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 377
Seileiram eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von SeydZ Beitrag anzeigen
Damit sich dies ausgleicht müsste der 1-H lediglich 0,75-mal so viele Mat.-kosten haben. <- hier macht es Sinn die Mat.-kosten zum Beispiel durch höhere Verkaufspreise beim Händler zu senken, um diese Lücke von 0,14 bei den Mat.-k. annähernd zu schließen.
Hier tritt ja wieder das von blablubb erwähnte Phänomen in Craft, dass sich Einhänder einfach besser an die anderen Spieler verkaufen so dass die Einnahmen beim Verkauf von 1-H-Waffen verbessert werden.
__________________
Die deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, man kann sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. man darf sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 13.01.2012, 18:06
blablubb blablubb ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 311
Standard

Zitat:
Zitat von SeydZ Beitrag anzeigen
Deine Milchmädchenrechnung wird wohl zu abstrakt sein.
Hab doch mal etwas Vertrauen in die Rechenkünste der Entwickler.

Lassen wir mal kurz die Reduzierung der BE bei gleicher Mat außer Acht:
4*Bronze (1H-Waffe makellos) = 62 BE (15,5 BE/Mat)
6*Bronze (2H-Waffe makellos) = 83 BE (13,8 BE/Mat)
Um 62*83=5146 BE zuerreichen brauchst du:
1H - muss 83 Waffen schmieden - verbraucht 83*4 = 332 Bronze
2H - muss 62 Waffen schmieden - verbraucht 62*6 = 372 Bronze
Der 1H muss für die gleiche BE 1,34-mal so viele Waffen herstellen und hat lediglich 0,89-mal so viele Mat.-kosten.
Damit sich dies ausgleicht müsste der 1-H lediglich 0,75-mal so viele Mat.-kosten haben. <- hier macht es Sinn die Mat.-kosten zum Beispiel durch höhere Verkaufspreise beim Händler zu senken, um diese Lücke von 0,14 bei den Mat.-k. annähernd zu schließen.


UND: Lässt man mal die Kosten außer Acht und setzt den Fokus auf den Zeitverbrauch, so liegt der Zweihänder auf einmal deutlich vorn.
Deine Rechnung sagt doch genau dass, was ich auch sage. Wer 1H-Waffen baut kommt billiger ans Ziel (in deinem Beispiel um 5146 BE zu bekommen).

Zitat:
daß beim Verkauf aller Items an den Waffenhändler die 4 Berufe Waffi/Rüssi str/int netto (!!!) faktisch fast die gleichen Kosten haben ... das ist also aber sowas von gerecht
ist somit halt schlicht falsch. Und es wird noch "fälscher" weil ich für die 1H-Waffen beim Schrotti auch noch deutlich mehr Geld zurückbekomme.


@Seileiram: Das meine ich garnicht. Hier gehts im Prinzip nur um den Verkauf beim Waffenhändler. Wobei du sicher recht hast, dass 1H sich besser an andere Spieler bringen lässt.
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 14.01.2012, 04:41
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

Zitat:
Deine Rechnung sagt doch genau dass, was ich auch sage. Wer 1H-Waffen baut kommt billiger ans Ziel (in deinem Beispiel um 5146 BE zu bekommen).
Da meine Rechnung aber auch stark abstrahiert war, so muss man für eine realitätsnahe Betrachtung wohl doch den Faktor der BE-Senkung mit jedem hergestellten Item mit einbeziehen.
Obwohl ich da keine Formeln kenne, so gehe ich jetzt nach den Aussagen der Roten davon aus, dass diese Größe bei 1H unter Umständen schneller sinkt als bei 2H.
Also in wie weit man am Ende wirklich soo viel billiger weg kommt wage ich etwas zu bezweifeln, da es einfach noch ein paar Einflussgrößen gibt, die wir nicht kennen bzw. scheinbar noch nie so genau beobachtet haben.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 14.01.2012, 08:31
blablubb blablubb ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 311
Standard

Wie wäre es mit einem Praxistest? 2 Chars in die Beta stellen, nur zum Waffen bauen. Am besten Ausdauer auf 20 und jeder bekommt 1m. Einer baut nur 1H, der andere nur 2H. Neuer Wert wird bei beiden immer mit 50% angefangen und wenn beide Pleite sind wird die BE verglichen. Dann wird alles verkauft und wir sehen ob es wirklich passt.
Würde ich mich sogar als Tester zur Verfügung stellen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 14.01.2012, 09:03
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

Vergiss mal bei den ganzen ungenauen Milchmädchen Rechnung auch nicht, dass du in der Praxis einen gewissen Anteil an Ausrüstung ins Gildenlager packst oder anderweitig verkaufst und somit nicht 100% deiner Erzeugnisse wieder beim Waffenhändler verschrottet werden.

Jetzt müsste man Statistiken heranziehen, wie viele Waffen die Waffenschmiede/Alchemisten jeweils produzieren und wie viele davon wirklich wieder beim Waffenhändler landen.
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 14.01.2012, 13:53
blablubb blablubb ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2009
Beiträge: 311
Standard

Dann frage ich mich, warum in den Rankings die Waffenschmiede immer ein deutliches Stück vor den Alchemisten stehen. Ich weiß zwar nicht wie bei den einzelnen Gilden das Craftergeld verteilt wird, vielleicht bekommen bei manchen sogar die für die Stärkewaffen mehr. Bei uns ist es allerdings seit Beginn so, dass alle gleich viel bekommen.
Sowohl unser Waffi als auch unser Alchi legen die besten Waffen ins Lager bzw verteilen sie direkt an die Leute.
Beide verkaufen alles unter 97% direkt an den Schrotthändler und kaufen davon neue Mats.
Der einzige Unterschied ist, der Waffi baut deutlich mehr 1H als unser Alchi, der es ja garnicht kann.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 14.01.2012, 16:16
SeydZ SeydZ ist offline
Ex Beta-Plüschhörnchen
 
Registriert seit: 24.11.2007
Beiträge: 696
Standard

@blablubb
Also wenn alle Crafter gleich viel Geld bekommen, dann wird der Waffenschmied viellecht schneller von einem zum zum jeweils nächsten Material kommen,
aber dadurch, dass dann ein deutlicher Mat.-peissprung kommt, so wird dies doch den Waffi erst einmal etwas verlangsamen, so dass der Alchemist nachziehen kann.
Also selbst wenn der Waffi immer ein paar BE vor dem Alchemisten sein sollte, so kann ich mir nicht vorstellen, dass dies mehr als einen Wert Unterschied macht.
Und diesen einen Wert Unterschied kann man vielleicht auch den Entwicklern als Absicht unterstellen, weil es vielleicht balancetechnisch sogar gewollt ist, dass der 1H Waffi etwas schneller ist.
Wer weis, was da alles noch für Faktoren mit reinspielen, die wir die ganze Zeit zur Anschuung vernachlässigen.

Ein vollkommener Test, sofern der zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt gewollt ist, würde eh seine Zeit brauchen.
Ansonsten verrät ein Blick auf die Handwerkerrangliste doch eine gewisse Ausgewogenheit.
Lässt man BlackShadow, der wohl schon immer seine Waffenschmieddominanz zeigen wollte , außer Acht, so sind die Unterschiede zwischen den Top-Craftern in meinen Augen recht gering, was wiederum für das Balancing spricht.

Der Rest wird eh von der Nachfrage abhängen.
In Gilden mit mehr Stärke-Charakteren werden Waffenschmied und Rüstungsschmied wohl automatisch irgendwann etwas mehr Geld bekommen als in Gilden mit mehr Int-Charakteren, sofern es letztere überhaupt gibt.
Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.